Bücher & Comics

Comic-Review: Marvels Incoming!

Marvel Incoming Review - Rezension von Unaltered Magazine

Es beginnt als scheinbar simpler Mordfall und führt direkt in das nächste Crossover-Event des Marvel-Universums: Incoming! ist gleichermaßen eine Standortbestimmung wie ein Ausblick in die Zukunft für die Helden aus dem Haus der Ideen. In dieser Geschichte geben sich Avengers, X-Men, Captain Marvel, Daredevil, Spider-Man, Jessica Jones, die Fantastic Four und noch viele mehr die sprichwörtliche Klinke in die Hand.

Die mysteriöse Gestalt des Masked Raider begrüßt den Leser auf der ersten Seite dieses sehr langen One-Shots. Er steht vor einem Toten, der in einer verschlossenen Wohnung im obersten Stockwerk eines Hochhauses liegt. Schnell wird dem Maskierten klar, dass hinter diesem Mord mehr stecken muss – sonst hätte seine magische Eternity-Maske ihn nicht hierher geführt.

Durch ein Zusammentreffen mit Elektra und Daredevil werden nach und nach immer mehr Superhelden in diesen Fall hineingezogen, bis sich schließlich sogar die richtig großen Kaliber Marke Fantastic Four und Avengers damit beschäftigen. Vor allem Reed Richards (Fantastic Four), Black Panther (Avengers), Captain Marvel und Jessica Jones haben in Incoming! viel zu tun und am Ende doch nur eine wage Ahnung davon, welche Bedrohung sich wirklich zusammenbraut.

Die Bezeichnung „episodenhafter Krimi“ aus dem Vorwort ist treffend gewählt. Diese 100 Seiten starke Geschichte wechselt häufig Schauplatz wie Protagonisten, was für Neueinsteiger zunächst verwirrend sein kann. Zusammengehalten wird alles von dem Mysterium um den unbekannten Toten und die spärlichen Hinweise, welche Jessica Jones finden konnte.

Des Weiteren hat es sich Incoming! zur Aufgabe gemacht, den Lesern zumindest einen kurzen Überblick darüber zu geben, was die bekanntesten Helden gerade so treiben: Die Avengers haben ein neues Quartier am Nordpol sowie Stress mit Namor, Peter Parker nimmt Miles Morales unter seine Fittiche, und was beim Hulk los ist, würde hier den Rahmen sprengen.

All das und noch mehr steckt in Incoming!, welches mit einem spannenden Cliffhanger endet und einen guten Ausblick in das eingangs erwähnte Crossover-Event namens Empyre bietet, das seinerseits Ende des Jahres in Deutschland starten soll. Als Vorbereitung darauf ist dieser Band sehr gelungen, für komplette Neueinsteiger ist er, wie erwähnt, jedoch mitunter zu verwirrend.

Als Geschichte an sich funktioniert Incoming! gut genug, um auf alle Fälle Lust auf mehr zu machen. Nun muss nur noch die Qualität der nächsten Bände stimmen, um diesen Aufbau zu rechtfertigen.

Prolog zum großen Crossover

Dieser Band hat es mir zunächst nicht leicht gemacht. Ich bin durchaus mit dem Marvel-Comic-Universum vertraut, aber bei den aktuellsten Entwicklungen bin ich nur bei Spider-Man auf dem Laufenden. Eine Figur wie den Masked Raider kenne ich beispielsweise gar nicht und er scheint ja eine große Nummer zu sein. Ich glaube, ich hätte die einzelnen Episoden lieber noch etwas länger erzählt gehabt, um wirklich ein Gefühl für alle Charaktere zu bekommen. So wirkt die Geschichte ein wenig zerfahren, weil wir ständig den Schauplatz wechseln. Andererseits bin ich nun neugierig auf die nächsten Entwicklungen beim Hulk, den Avengers oder Captain Marvel geworden, also muss Incoming! im Endeffekt doch einiges richtig machen. Nur wer ist bitte auf die Idee gekommen, einem Symbionten-Gott den unheimlich heißen Namen Knull zu verpassen?

7
Comicbewertung:
7
Incoming!

Incoming!

Autoren: Al Ewing, Jason Aaron, Jonathan Hickman, Kelly Thompson
Zeichner: Andrea Sorrentino, Humberto Ramos, Jim Cheung, Ryan Stegman
Cover: Declan Shalvey, Kim Jacinto, Patrick Gleason, Paul Renaud
Verlag: Panini Comics
Genre: Superhelden
Seiten:
100
Erscheinungsdatum: 7. Juli 2020

Hier geht's zur Bestellung!

Ebenfalls interessant für dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.